Neues Buch "Agile Führung" im mitp Verlag erschienen

Agilität ist eine effektive Projektmanagement-Methode, um auf einen veränderten Markt flexibel zu reagieren. Dabei nimmt das Thema »Führung« eine Schlüsselrolle ein. Wie führt man Mitarbeiter, die sich selbst steuern? Die Projektmanager und Coaches Steffi Triest und Jan Ahrend verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, indem sie detailliert auf alle am agilen Prozess beteiligten Personen sowie die damit verbundenen Führungsaufgaben eingehen: auf den sich selbst führenden Mitarbeiter, das selbstorganisierte Team sowie die verschiedenen Varianten von Leadership. Sie erläutern die unterschiedlichen Denk- und Handlungsmuster und geben zahlreiche Tipps, wie Sie als Führungskraft coachen und die Entwicklung von Mitarbeitern und Teams unterstützen können.

Anhand anschaulicher Diagramme und Case Studies erfahren Sie, wie Sie agile Führungstechniken in Anlehnung an Scrum und Kanban einsetzen und welche inneren Persönlichkeitsanteile hierbei eine Rolle spielen. Mit Blick auf verschiedenste Teamstrukturen u.a. auch interdisziplinäre, virtuelle oder interkulturelle Teams lernen Sie, mit Fragen zu führen, zu coachen, optimal Feedback zu geben oder beobachtend sowie moderierend zu führen. Zu jedem Themenabschnitt gibt es praxisorientierte Aufgaben, die Sie bei der Umsetzung der agilen Führung in Ihrem Arbeitsbereich unmittelbar unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt des Buches sind zudem verschiedene Leadership-Rollenmodelle, für die Sie u.a. praktikable Konzepte wie Karriere-Coach, Rollenwechsel oder Rahmensetzung kennenlernen. Schließlich gehen die Autoren auf die Strukturen agiler Organisationen ein, mit denen Führungskräfte interagieren.

Die Autoren stellen die Erfolgschancen der »Agilen Führung« z.B. bezüglich Innovationen, Fachkompetenz der Mitarbeiter, Motivation und Kreativität heraus, analysieren aber auch die tatsächlichen Schwierigkeiten, die nach der ersten großen Agilitätswelle aufkamen.

Aus dem Inhalt:

  • Selbstführung: das agile Mindset, Emotionsregulation, innere Persönlichkeitsanteile, agile Techniken
  • Selbstorganisation: Werte im Team, das Spielfeld und seine Regeln, agile Rollen, das Serving-Leadership-Konzept, Besonderheiten bei virtuellen oder interkulturellen Teams, Grenzen der Selbstorganisation
  • Leadership: Führung als und im Team, Rollenmodelle, Besonderheiten agiler Innovationen, Grenzen von Agilität
  • Organisationsentwicklung und Agilität: Elemente, Entwicklungsphasen und Strukturen agiler Organisationen, Agile Change, Organisationale Fitness und Resilience

Die neue agile Zertifizierung von PRINCE2 wird bis zum Sommer als Testprogramm auch Projektleitern, die erst die Foundation-Prüfung erlangt haben, angeboten. Normalerweise müssen Sie bereits die Practitioner-Prüfung absolviert haben.

Melden Sie sich bei unserem Sponsor Triple-Constraint an

Anzeige

Umfrage

Was bringt SCRUM?

News

10. März 2016
01. Januar 2016
11. März 2010